Freizeitmöglichkeiten um Laichingen

 

Unter den völlig unterschiedlichen Landschaften Baden-Württembergs nimmt die Schwäbische Alb eine besondere Stellung ein. Mit ihren schroffen Steilhängen und den tiefgeschnittenen Tälern am westlichen Rand, mit den kargen, weitläufigen Hochflächen und den geschützten Wacholderheiden, mit den Kalktürmen und Tropfsteinhöhlen erschließt sich dieses Gebirge nicht auf Anhieb, sondern erst bei gründlichem Erleben. Zahlreiche Schlösser, Burgen, Schauhöhlen, Kirchen und Klöster bieten dem Urlauber beglückende Erlebnisse und Entdeckungen. Wir haben einige Sehenswürdigkeiten der Umgebung für Sie, unsere Gäste, zusammengestellt, und wünschen Ihnen viel Freude beim "Sehen" und "Erleben".

Laichinger Tiefenhöhle

Die Laichinger Tiefenhöhle ist die einzige zur Schauhöhle ausgebaute - und so für die Öffentlichkeit zugängliche - Schachthöhle in Deutschland. Sie ermöglicht einen einmaligen Einblick in ein versteinertes Riff der Jurazeit.

Die Tiefenhöhle ist eine Schachthöhle, das bedeutet, dass es auf Eisentreppen hinunter bis auf 55 m Tiefe geht. Wir empfehlen bequeme Kleidung und Schuhe. Da die Höhle nur 8°Celsius hat, ist eine warme Jacke zu empfehlen.

Kletterwald

Von Baum zu Baum schwingen, über wackelige Brücken steigenund an Seilen Hindernisse überqueren. Dies alles ist möglich im Kletterwald Laichingen.

 

Es erwartet Sie Spaß, Abenteuer und Action in verschiedenen Parcours in bis zu 14,5 Metern Höhe.

Pony- und Märchenpark Machtolsheim

Der Pony- und Märchenpark "Zwergental" liegt in Machtolsheim, ca. 4km (5 Autominuten) von Laichingen entfernt. 13 Märchen sind auf einem Rundweg durch sich bewegende Puppen dargestellt. Ein Zug und eine Raupenbahn laden zu lustigen Runden ein. 19 Ponys stehen für einen 1,5 km langen Reitweg zur Verfügung.

Sommerbobbahn Donnstetten

Die Sommerbobbahn Donnstetten liegt in Donnstetten, ca. 13km (14 Autominuten) von Laichingen entfernt.

Die moderne Ganzjahres-Bobbahn bietet 8 Steilkurven und mehrere Wellen. Die Bahnlänge beträgt 1160 m, das Gefälle liegt zwischen 7 und 10 %, max. Geschwindigkeit 40 km/ h, Höhenunterschied von 54 m.

Blautopf Blaubeuren

Der Blautopf in Blaubeuren ist ca. 15km (15 Autominuten) von Laichingen entfernt.

Der Blautopf ist mit 21 Metern eine der tiefsten und größten Quellen in Deutschland. Seine Schüttung reicht von 310 bis zu 32000 Litern Wasser pro Sekunde. Bekannt geworden ist er u. a. durch Eduard Mörikes "Historie der schönen Lau".

1985 entdeckte der Pforzheimer Höhlenforscher Jochen Hasenmayer bei einem Tauchgang, der ihn 1250 Meter weit führte, eine gigantische Höhle, zum Teil mit Luft gefüllt und mit meterhohen Tropfsteinen unter und über Wasser: den "Mörike-Dom". Bis heute ist aber unbekannt wie lang das Höhlensystem ist und wohin es führt.

Bärenhöhle Sonnenbühl

Die Bärenhöhle Sonnenbühl ist ca. 45km (50 Autominuten) von Laichingen entfernt.

Schon vor 20.000 Jahren war die Bärenhöhle bei Erpfingen frequentiert: Knochenfunde zeugen davon, dass Nashörner, Höhlenlöwen und natürlich Bären in der Tropfsteingrotte lebten. Vor etwa 8000 Jahren war die Bärenhöhle die Heimat von Höhlenmenschen.

Die Bärenhöhle ist auf 271 Metern begehbar. Hier erschließt sich den Besuchern eine vielfältige Ur- und Unterwelt. Die Bärenhöhle gehört zum Ortsteil Erpfingen und liegt nördlich von Sonnenbühl-Erpfingen. Der Vergnügungspark am Höhlenausgang ist besonders für Kinder die richtige Entspannung nach dem lehrreichen Ausflug in die unterirdische Urwelt.

Freizeitpark Sonnenbühl

Der Freizeitpark Sonnenbühl ist ca. 45km (40 Autominuten) von Laichingen entfernt (direkt über der Bärenhöhle gelegen).

Im Märchenwald hören wir Märchenstimmen, Märchenfiguren bewegen sich, Erinnerungen werden wach - Kinder erleben die Phantasie der Märchen - hören - schauen - staunen!

Autobahn, Riesenrad, Raupenbahn, Streichelzoo und vieles mehr bieten Abwechslung für Jung und Alt.

Legoland Günzburg

Das Legoland Günzburg ist ca. 55km (40 Autominuten) von Laichingen entfernt.

Für LEGO Fans das Größte: LEGOLAND Deutschland, die fantastische Welt erschaffen aus über 50 Millionen LEGO Steinen. Mit über 40 Attraktionen, spektakulären Shows und brandaktuellen Neuheiten, wie zum Beispiel dem BIONICLETM Power Builder, erlebt hier jeder sein ganz besonderes Abenteuer!

Wilhelma Stuttgart

Die Wilhelma Stuttgart ist ca. 75km (50 Autominuten) von Laichingen entfernt.

Die Anlage wurde um 1850 durch Karl-Ludwig von Zanth im Auftrag von König Wilhelm I. von Württemberg als "Gartenhaus mit Wohngebäuden und Ziergewächshäusern im Maurischen Stil" erbaut. Seit dieser Zeit kultiviert man hier exotische Pflanzen, aber erst nach der kriegsbedingten Zerstörung der alten Schlossanlage wurde der Park zu einem Zoologisch-Botanischen Garten ausgebaut. Heute ist die Wilhelma mit rund 10.000 Tieren in fast 1000 Arten einer der artenreichsten Zoos Deutschlands, wobei ein Querschnitt durch alle Klimazonen der Erde gezeigt wird. Wertvoll ist auch der Pflanzenbestand mit etwa 5000 Arten. Im Rhythmus der Jahreszeiten ändert sich das Gesicht des Parks ständig, so dass man immer neue Eindrücke erhält.

Tripsdrill Erlebnispark

Der Tripsdrill Erlebnispark ist ca. 120km (1,5 Autostunden) von Laichingen entfernt.

Erleben Sie über 100 originelle Attraktionen: Den Donnerbalken für Schwindelfreie, die Mühlbach-Fahrt für Kinder und die Spritztour für Seefahrer.

Ansonsten bietet Laichingen und Umgebung viele Bäder, Wander- und Radwege - gehen Sie auf Entdeckungstour und lassen Sie sich überraschen !